Ahoi -Storytime

25 comments // leave a comment


 * Vielen lieben Dank fette Qualle für die tollen Fotos!
* Fotos: by Frédéric Sapart

what I wear: Schuhe Asos | Rock Asos | Katzen Bluse New Look | Mütze Zara | Jacke Zara | Tasche skinny dip

Heute gibt es eine kleine Seltenheit.
Neuheit nicht wirklich immerhin ging es knapp 1 1/2 Jahre ohne, dennoch ist dieser Anblick doch schon eine kleine Rarität geworden. Ich OHNE meinen flauschigen Schatten!

Denn seitdem der Tiger bei uns im Juni eingezogen ist, hat sich mein Leben geändert. Um +1 um genau zu sein. Egal ob ich etwas kaufe, etwas koche oder etwas fotografiere - ständig ist der Kleine Mann dabei oder es dreht sich um ihn.
Wie oft ich die letzten Wochen Hühnerbrühe gekocht habe, nur weil Cat Walk Verdauungsprobleme hat und diese Suppe (im ungewürzten und faden Zustand) ein echtes Wundermittelchen ist. Der Rest wird dann von Familie Rose gegessen, dann aber gewürzt und mit Nudeln.
Und wie oft habe ich mein Shooting komplett umgeworfen, weil die Location nicht zu seinem Fell passt, zu weit weg ist oder es musste direkt ein kleines "Team" mit, dass nur dazu da war um den Tiger mit Snacks zu versorgen. Und sollte ich mir in letzter Zeit etwas gekauft haben, habe ich es direkt in ein neues Katzen Spielzeug umgerechnet.
"Wie viel Snacks kostet diese Jacke?" Und ja, dann wurde oftmals für die Snacks und gegen die Jacke entschieden.

Er ist eben meine (unsere) große Liebe geworden und ein absolut aufgewecktes Tier. Ganz anders als andere Katzen will er den ganzen Tag nur spielen, apportiert wie ein Großer und ja, er geht auch spazieren. Daraus resultierte dann, dass er tatsächlich zu meinem Shooting Begleiter wurde.
Und ja, wir planen auch ein Tutorial-Video wie man mit seiner Katze spazieren geht, bzw. wie man sie an die Leine gewöhnt, welches Geschirr, meine persönlichen Tipps und und und - da die Nachfrage von euch echt enorm war.



Nun fragt ihr euch wahrscheinlich, wenn mein Kater so ein Vorbild ist, wieso dieser und der kommende Look ohne ihn ist.
Klar, für MICH ist es weit aus stressiger mit ihm und definitiv mehr zu schleppen. ICH habe jedes Mal Sorge, dass vielleicht doch etwas passiert. Am Ende ist es dann doch ein großer Spaß für alle.
Nichtsdestotrotz, ist es nicht zu unterschätzen, aber ich liebe es, ihn dabei zu haben und weiß auch, dass es für ihn besser ist mitzukommen als alleine zu Hause zu sein.

Dennoch waren die letzten Tage für uns sehr nervenaufreibend, denn wir hatten mit starken Verdauungsproblemen zu kämpfen. Zugegeben, der Flauschi hat sie schon seit dem wir ihn haben. Nichts desto trotz - Sorgen macht man sich immer!

Nachdem wir jedoch eine erfolgreich/erfolglose Ärztetour hinter uns hatten, zögerten wir den kommenden Arztbesuch so lang es ging heraus.
Wer mir auf Snapchat folgt (@theamelyrose) hat vielleicht mitbekommen, dass unsere erste ärztliche Anlaufstelle eine absolute Katastrophe war. Nicht nur dass man versuchte, den Tiger auf Zwangsdiät zu setzen (wir haben einen Bengal Kater! Die sehen klein aus wiegen aber enorm viel) nein, ihm wurde etwas gespritzt ohne uns vorher zu fragen oder zu erklären um was es sich handelt. Als ich also nachfragte, schockiert so übergangen zu werden wurde ich angedickt und man erklärte mir grob, er habe Fieber und man müsse dieses senken. Auch absoluter Mist, denn Katzen haben eine höhere Temperatur als wir Menschen und an besagtem Tag hatte er für eine Katze die ideale Temperatur.
Wir gingen also Heim mit einem Kätzchen das immer schwächer und apathischer wurde und letzten Endes total unterkühlt stundenlang regungslos auf dem Sofa lag. (Absolut nicht wie er sonst ist).
Nach dem Wochenende (wir waren am Samstag beim Arzt) gingen wir sofort erneut hin und schilderten die Situation. Vor Ort war ein anderer Arzt, der dem Tiger etwas spritze, was letzten Endes die Temperatur wieder hob und wir bekamen eine Wurmkur mit.

Man kann nicht sonderlich sagen, dass es sich danach gebessert hat, da die Verdauungsprobleme immer in Phasen (wieder-) kommen. Und so kamen sie vergangene Woche wieder. Nach einigen schlaflosen Nächten ging es also zum (mittlerweile dem 4ten !) Arzt und nach einer Röntgenaufnahme entdeckte man etwas im Bauch. Ihm wurde ein Mittel verabreicht dass dieses "Etwas im Bauch" ausführen sollte. Wenn nicht, dann würde wahrscheinlich eine OP anstehen. Also ging es Heim, hoffend und bangend, dass es wieder besser wird.
Dies waren mit Abstand einer meiner schlimmsten 3 Tage!
Während ich den letzten Besuch nicht mit antreten konnte, da ich selbst krank im Bett lag, ging es für mich also am Montag wieder zum Tierarzt. Und dort stellte sich heraus (nachdem ich sagte, dass der Kleine regelmäßig Verdauungsprobleme hat) dass er einen empfindlichen Enddarm hat.
Wir mussten also die Ernährung umstellen und werden wahrscheinlich (s)ein Leben lang mit diesem Problem ringen müssen.
Doch ansonsten ist der Kleine kerngesund!

Ps. Natürlich haben wir zusätzlich eine Röntgenaufnahme gemacht. Das "Etwas in seinem Bauch" ist tatsächlich verschwunden! :)

Aus diesem Grund gibt es jetzt zwei Looks ohne Cat Walk. Während wir nämlich am Hafen froren, erholte sich der Kleine und holte seinen dringend nötigenden Schlaf nach.
  

love me green

50 comments // leave a comment
 

So langsam ist der Herbst eingetroffen, obwohl ich bei den aktuellen Temperaturen glaube, dass wir diese Jahreszeit übersprungen und direkt zum Winter übergegangen sind.
Während sich also nicht nur draußen alles in triste Farben hüllt, die Bäume ihre Blätter verlieren und man schon längst vergessen hat wie die Sonne aussieht, bedient sich auch die Kleiderschränke in meinem Umfeld an der grauen Farbpalette.
Es wird Zeit für etwas Farbe!
Und deswegen stelle ich euch heute den Naturkosmetik Shop Love Me Green vor.
Der bietet zwar hauptsächlich die Farbe im Namen an, dafür aber Kosmetik ohne Tierversuche (das gibt es von PeTa auch schriftlich).

 Love me Green:
Regelmäßig versuche ich euch Beauty- und Pflegeprodukte vorzustellen, bei denen ihr nicht hauptsächlich für den Namen zahlt. Labels die ihr eher nicht in den typischen Drogeriemärkten findet, weg von den Produkten die in Masse, schnell produziert werden ohne Rücksicht auf die Umwelt.
Und heute präsentiere ich euch Love me Green.
Wie ich bereits in einem früheren Post beschrieben habe, ist Naturkosmetik nicht gleich Naturkosmetik. Denn dieser Begriff darf als Aufmacher genutzt werden, wenn auch nur ein einziger Inhaltsstoff, egal wie gering der Anteil letzten Endes tatsächlich im Produkt ist.
Doch Love Me Green stellt rein vegetarische Produkte vor (einige sind sogar vegan). Die hohe Qualität der Naturkosmetik gibt es sogar zertifiziert (ECOCERT Green life) und entsprechen dem ECOCERT Biokosmetikstandard.
Wer weiter fleißig Karma-Punkte sammeln möchte, die Kosmetiklinie verzichtet auf Mikroplastik und vermeiden damit zusätzliche Verschmutzung der Meere.
Jeden Tag eine gute Tat - und bei der Nutzung dieser Produkte währen wir dann, wenn ich richtig mitgezählt habe bei ganzen drei guten Taten. Und das nur, indem ihr euren Körper und eure Haare pflegt.

Hinter der Marke steht die tropische Lebensfreude in Kombination mit dem französischen Entwicklungs-Know-How. Es werden auschließlich Produkte unter Einhaltung von hohen Ökostandards hergestellt.
Schön finde ich auch die Transparenz. HIER könnt ihr zum Beispiel die Inhaltsstoffe nachlesen, woher sie stammen und vor allem welche positive Auswirkung sie auf euren Körper haben.


zu den Produkten:
Bei den Produkten handelt es sich um moderner und gleichzeitig natürlicher Biopflege, die das natürliche Gleichgewicht deiner Haut (wieder-)herstellen und ihre Regenerationsfähigkeit reaktivieren.

vitalisierendes Shampoo:
Das feuchtigkeitsspendende, pflegende, regenierende und schützende Shmapoo bekommt ihr HIER.
Bei diesem Produkt verzichtet man auf Silikone und Parabene. Zusätzlich wird SLS ausgelassen, dass sehr aggressiv wirkt und kann zum Beispiel eine juckende Kopfhaut hervorrufen. Für die richtige Pflege wird daher auf mildere Inhaltsstoffe gesetzt.
Das bestätigen auch diverse Öko-Tests. Das sanfte, feuchtigkeitsspendende Bio Shampoo schützt die Kopfhaut und die Haare vordem Austrocknen und fördert die Regeneration strapazierter Haare. Die Inhaltsstoffe sind übrigens aus kontrolliertem ökologischen Anbau.

Wichtig: Es dauert bis zu zwei Wochen, bis die Silikone abgebaut wurden die sich im Inneren der Haare befinden. Erst dann erhalten sie ihren natürlich Glanz und die natürliche Fülle wieder. Aber für gesunde und natürlich schöne Haare lohnt sich das allemal.
stärkende Spülung:
Die perfekte Kombination zu dem Shampoo ist diese Spülung HIER.
Durch die feuchtigkeitsspendenden, regenerierenden und schützenden Inhaltsstoffen, wird euer Haar vom Ansatz bis zur Spitze gepflegt. Mit dem Shampoo ist es das ideale Zusammenspiel um den natürlichen Glanz und die natürliche Fülle zurück zu erlangen. Denn auch dieses Produkt pflegt extrem schonend und es wird auf Parabene, sowie Silikone verzichtet.
Ein Plus - die Spülung ist vegan!

Geeignet ist das Produkt, genauso wie das Shampoo für alle Haartypen, vor allem aber für strapazierte Haare.


Face Peeling:
Das sanfte, natürliche Gesichtspeeling findet ihr HIER.
Das Zusammenspiel der (im ökologischen Anbau hergestellten Inhaltsstoffe wie) Aloevera, Orangenöl und Arganöl pflegt und reinigt euer Gesicht ideal. Das Orangenöl hat Beispielweise eine beruhigende und revitalisierende Wirkung, wobei das Argansamenpuder die Zellerneuerung unterstützt, die Durchblutung anregt und sanft euer Gesicht reinigt und von abgestorbenen Zellen an der Oberfläche befreit.
Zusätzlich verbessert es euren Teint und schützt eure Gesichtshaut vor den Anzeichen des Alterns.
Ein Plus- das Peeling ist vegan!

Auch dieses Produkt ist geeignet für alle Hauttypen.


Nacht Creme:
Die natürliche Pflege für euer Gesicht, die über die Nacht einwirkt, bekommt ihr HIER.
Die Nachtcreme ist für jeden Hauttypen geeignet, die Regenerationsfähigkeit wird stimuliert und kleine Falten beseitigt. Und das ganz ohne Silikone, die sogar die Schweißdrüsen und Poren verstopfen können und so eine unreine Haut fördern.
Auch dieses Produkt verzichtet auf Tierversuche und besteht nur aus Inhaltsstoffe aus kontrolliertem, ökologischen Anbau.


Natürlich findet ihr im Shop weitere Produkte, auch in diversen Größen - perfekt für zu Hause oder um sie in der Handtasche mit zunehmen. Den gerade bei der kalten Jahreszeit, wenn die Haut fast schon schmerzlich austrocket, ist die richtige Pflege wichtig.
Schaut gerne im Shop vorbei.
 

Giveaway - was verbirgt sich hinter dem Türchen?

93 comments // leave a comment


 * Vielen lieben Dank fette Qualle für die tollen Fotos!
* Fotos: by Frédéric Sapart

Egal wie alt du bist....für die Weihnachtszeit kaufst du dir einen Adventskalender!

Ja, das hat bei mir schon Tradition. Spätestens als meine Muter damals beschloss, dass ich mit 20 Jahren schon zu alt für einen Adventskalender bin. Nachdem ich ihr unter Tränen eine Szene gemacht hatte bekam ich sogar den ganz teuren, mit der richtig guten Schokolade. Seit dem bekam ich noch weitere 3 Jahre einen und jetzt, wo ich in meine eigene erste Wohnung gezogen bin merke ich, dass das schlimmste und schwierigste nicht ist - die Miete pünktlich zu zahlen, selbst täglich zu kochen, waschen, putzen, bügeln etc., die Ummeldungen von Amt zu Amt oder dass man sich nicht mehr beklagen kann, wenn das Internet nicht spinnt oder die Waschmaschine kaputt ist (seit dem kann ich auch erstaunlich gut handwerkeln und reparieren).
Nein, dass schlimmste ist- dass man sich den Adventskalender selbst kaufen muss (sonst gibt es keinen - egal wie sehr man weint!).

Damit das auch gar nicht passiert, habe ich mich sehr früh ans Weihnachteln gemacht. Ich habe auch schon mitte Oktober Plätzchen gebacken. Und wer meint, dass das zu früh ist - hab' schon alle aufgegessen und werde dann auch pünktlich wie jeder andere (erneut) in der Vorweihnachtszeit backen.
Jetzt wo ich die kitschige Dekoration selbst aussuchen kann, alleine aussuchen kann welche Plätzchen ich backe und vor allem wann und vor allem, wenn man noch in dem Alter ist, dann doch zu Mama zu fahren und an Heiligabend bekocht zu werden - freue ich mich so richtig auf Weihnachten.

Dieses Mal hatte ich auch genug Zeit und habe mir direkt zwei wundervolle Kalender rausgesucht.
Ideal für Beauty-Queens oder Make up Muffel wie ich, die sich freuen, die items zu finden, die sie eh noch kaufen wollten (seit Monaten) oder gerne mal das ein oder andere Produkt testen wollen.
Die zwei Adventskalender bekommt ihr versandkostenfrei zu euch geliefert!


Dobner Kosmetik:
Eure Anlaufstelle für dekorative Kosmetik (im Netz) ist Dobner Kosmetik.
Dort könnt ihr aktuelle Trends kaufen, die weltweit aus verschiedenen Bereichen (zB. Mode-Branche) zusammengetragen und in dekorative Kosmetik umgesetzt werden.
Zusätzlich arbeiten im Team internationale Trendscouts und Make up Artisten mit und das habe ich spätestens nach den ersten Türchen meines Adventskalenders gemerkt.
Natürlich bekommt ihr die hochwertige Kosmetik zu fairen Preisen auch außerhalb des Kalenders. Wer also auch so Beauty shoppen möchte, findet dort mit Sicherheit, was er sucht.

Ein kleines Plus, ihr findet dort eine wunderschöne Kosmetik-Linie des "Let'sDance" Juroren Jorge González. Besonders finde ich das Damen-Parfum - ein Flakon in Form eines Highheels. Den süßen, duftenden Schuh findet ihr HIER.



GEWINNSPIEL:

zu gewinnen gibt es beide Kalender! (Ein Gewinner bekommt also beide.)
Natürlich nicht meine ausgepackten sondern ganz Neue.

Teilnahme-Regeln:

* Folgt Dobner Kosmetik auf Instagram und Facebook
* Folgt mir auf Instagram
* hinterlasst unter diesem Post einen Kommentar mit eurer Mail-Adresse (damit ich euch kontaktieren kann) bis zum 26.11.2016


Viel Glück!
Nagellack-Adventskalender:
Den Youstar | Colourful Xmas Kalender bekommt ihr HIER.
Über den habe ich mich besonders gefreut und habe mir überlegt, nachdem ich 23 Jahre (zwar unter Protest) pünktlich zum 1.Dezember Adventskalender bekommen habe, meiner Mutter genau diesen zu schenken. Und genau das ist das Schöne an dem Kalender. Er ist ideal für die, die wie ich ungerne verschiedene Lacke kaufen. Mit einem eher mageren Gehalt als Student durch kommen musst, heißt es oft "eine Farbe muss reichen".
Jetzt habe ich auf einen Schlag 24 unterschiedliche (!) Farben, für jeden Anlass. Egal ob klassisch in rot, quietsch bunt oder sogar mehrere Glitzer-Versionen, aber auch ein Klarlack. Besonders schön fand ich die besonderen Pearl und Metalic-Lacke.
Ich binversorgt bis zum nächsten Adventskalender.
Aber es ist auch ein super geschenk für absolute Nagellack-Junkies (wie meine Mutter). Menschen die nicht genug von Nagelprodukten sind, finden auch hier mit Sicherheit schöne, unwiederstehliche Farben.
Ich habe mich beim Auspacken für die Fotos gefreut wie ein Kind und kann es gar nicht abwarten, alle Farben zu testen.

PLUS - hinter dem Türchen # 24 verbirgt sich ein besonders großer Lack.

24 hochwertige Lacke und absoluten Trendfarben. Jeden Tag findet ihr eine farbenfrohe Überraschung.
Leicht aufzutragen,langanhaltend und optisch einfach nur ein absoluter Blickfang.

Die Lacke, sowie deren Inhaltsstoffe wurden NICHT an Tieren getestet!

Wer den Kalender unbedingt braucht - egal ob für sich oder als wundervolles Geschenk; den gibt es HIER.


Make up-Adventskalender:
Getopt kann der Nagellack-Kalender nur mit dem Youstar | Pretty Xmax Adventskalender, hinter dessen Türchen sich absolute Kosmetik-Highlights verstecken. Ihr bekommt den Kalender HIER.

Über diesen Kalender habe ich mich enorm gefreut. Wenn man alles andere als ein Make up Guru ist, dennoch gerne hübsch aussieht, ist dieser Adventskalender ein absolutes Highlight. Viele der Produkte wollte ich mir schon längst gekauft haben, an einige habe ich mich vorher gar nicht ran gewagt und weitere Items kann man immer gut gebrauchen (zB. eine Nagelfeile, wie super! Oder hochwertige Wimperntusche.)
Mich hat die absolute Auswahl beeindruckt, hinter jedem Türchen findet ihr ein einzigartiges Produkt, so ausgewählt, dass jeder Hauttyp es nutzen und sich drüber freuen kann.
Eine tolle Ausbeute, denn alle Produkte sind in Original-Größe und keine Pröbchen, in Mini-Format. Der Adventskalender hat einen Gesamtwert von ÜBER 65 Euro! 
(Was weit aus mehr als das doppelte des Kaufpreises ist).

Auch hier findet ihr nur hochwertige Produkte.
Mein Highlight ist knall rote Lippenstift, denn ich dann sogar in den Fotos trage. Aber auch die wirklich tolle Eyeshadow-Palette oder endlich ein tolles Concealer-Kit.
So steht dem perfekten X-mas Look nichts imWeg!

Der Kalender ist ein absolutes Geschenk für jede Frau oder man macht sich selbst täglich eine schöne Freude. HIER bekommt ihr das gute Stück.
-advertorial-
* Vielen lieben Dank an Dobner Kosmetik für die tollen Adventskalender.

10 dinge die nur Katzen mamas verstehen

83 comments // leave a comment
 * Vielen lieben Dank fette Qualle für die tollen Fotos!
* Fotos: by Frédéric Sapart

what I wear: Rock Closet | heels: Asos |

Cat Walk the most fashionable Cat.
Find him on INSTAGRAM.


Heute gibt es 10 Punkte, die nur wahre Katzen Mamas verstehen.
Wer kennt sie auch oder bin ich die einzige verrückte?

Btw. Ich überlege ein Tutorial-Video zu drehen, in dem ich euch erkläre und ZEIGE wie ihr eure Katze gewöhnt, an der Leine Draußen spazieren zu gehen. Ich bekomme so viele Nachrichten von euch zu dem Thema und es ist wirklich nichts unmögliches mit etwas Übung. Was meint ihr? Wollt ihr so ein Video?


1. Wenn ich das Haus verlasse und mich von meiner Katze verabschiede:
"Pass auf dich auf Baby. Sei brav und schlaf viel. Nicht die Mama vermissen, ich komme so schnell es geht wieder. Ich liebe dich mein Süßli."
Wenn ich mich von meinem Freund verabschiede:
"Bis später."

2. Während andere Fashion Blogger sich tolle Chanel Taschen kaufen, geht mein ganzer Gehalt in Katzen Spielsachen. Und ich wette, würden die Chanel Kratzbäume herstellen....würde meine Katze sogar noch vor mir an ihr Chanel-Piece kommen.

3. Kann die Katze mitkommen?
Entweder es ist Katzenfreundlich oder WIR kommen nicht.
Wer denkt, man lässt die Katze alleine zu Hause ist schief gewickelt.
Als meine Eltern letztes Wochenende zum Essen luden, kam ich kurzerhand mit dem Tiger.
Uns gibt es nur noch im Doppelpack.

4. Während zu zweit (mit dem Freund) noch Gesetz der Straße galt und man das Kopfkissen und die imaginäre Grenze, welche beide Bettseiten teilt -mit Fäusten verteidigt hat, teilt man alles gut und gerne mit dem Kurzen.
Rückenschmerzen wegen einer blöden Schlafposition? Schlafmangel? Pffff Hauptsache das Fellknäuel schläft gut...ein Nachtaktives Tier!
"Ach du brauchst mein Kopfkissen? Klar, ich schlafe auch gerne auf dem Boden."

5. Look Mommy- I caught a Mouse!
Die Katze ist und bleibt ein Jäger und ich verzichte seit kurzem auf Mäuse mit Kabel...oder  Kabel generell. Oder alles was warm wird und somit zu einem potentiellen Schlafplatz mutiert.



6. Dogs have owners - Cats have Staff.
Wenn ich zulange einkaufen war, werde ich Wort wörtlich schon im Hausflur angeschrien. Genauso wenn ich zu langsam das Futter aus der Dose in den Futternapf gebe und ganz schlimm - wenn ich es wage den Tiger zu rufen und dann kein Leckerchen für ihn habe.

Katze: "Welchen Teil von MIAU hast du nicht verstanden?!"

7. Big Brother -the Cat is Watching you!
Man muss sich schon dran gewöhnen überall beobachtet zu werden. Egal ob in der dusche oder beim Essen. Ganz schlimm wird es, wenn du mitten in der Nacht aufwachst, etwas auf dir sitzt, die Nase Zentimeter vor deinen und dich mit großen Augen erwartungsvoll anschaut.

8. Schubladen? Wer braucht schon Schubladen!
Bei uns wurde ausnahmslos alles zu geklebt, weil alle Schubladen geplündert werden, Kleiderschränke zu Nistplätzen umfunktioniert, Mikrowellen zu Verstecken werden und selbst der Werkzeugkasten ist interessant.
Nicht vergessen, eine Bengal kann vom Boden aus, locker auf die obersten Regale springen.
Meine Blumen wachsen jetzt übrigens im Schrank....im zu geklebten Schrank.

9. "Ich wusste nicht, dass er nur ein Leben hat."
Das denke ich mir seeeeehr oft bei meiner Katze. Zum Beispiel wenn sie mitten in der Nacht beschließt meine Füße zu jagen und ihnen dabei gnadenlos bis unter die Decke folgt - oder wenn er auf den höchsten Schrank klettert und auf mich springt, wenn ich ahnungslos vorbei gehe - oder wenn er einfach aus dem nichts quer durch die Wohnung rennt und dich dabei um rast  - oder - und das ist mit Abstand das beste, wenn er sich auf dein Gesicht setzt während du schläfst...

"Oh das ist ja ein schöner Schlafplatz. Wieso hast du mir nochmal fünf Bettchen in allen möglichen Formen und Farben gekauft, wenn dein Gesicht so bequem ist?"

10. Der Grund, wieso du jeden Morgen mit einem Lächeln aufwachst und dich auf den Tag freust. Egal ob es Montag Morgen oder ein lahmer Wintertag ist.
Ich liebe dich Süßli.