Thanks for tolerating me - Happy 23th Birthday Miss Rose

 
Der glücklichste Tag meines Lebens…
kommt der noch oder war der schon?

Ja ja so sarkastische Sprüche und dann an meinem Geburtstagspost,
ja die Olle wird 23...nicht 32!
Blöder Wind und noch blödere Matheschwäche meinerseits....
Da ich diesen Post genau 12 Tage VOR meinem eigentlichen Geburtstag schreibe
und eine richtig aber gläubige Polin bin werde ich mal ganz dezent hinweg sehen
und NICHTS geburtstagsmäßiges schreiben sonst ...
trotzdem seid ihr alle herzlich willkommen mir zu gratulieren
- thanks for tolerating me -

Eigentlich bin ich ja eher die Art Mensch,
die sich auf Google Maps bisschen durchs Viertel klickt
und so den Sonntagsspaziergang erledigt... heute aber mal ganz waghalsig!
Endlich lohnt es sich, dass meine fette Lieblings-Qualle irgendwo in der Eifel wohnt...
so bin ich dann auch zu meinem ganz persönlichen Mini-Grand Canyon gekommen
und habe mir bei der Gelegenheit auch direkt so richtig das Steißbein angehauen.
Regel Nr. 1, niemals in High Heels klettern, niemals!

DAS wäre übrigens die erste und einzige Wahl meines Outfits für ein Festival,
was würdet ihr tragen?
The best day of my life...
do I still have to wait or was it already?
Yupp, sarcastic Intros on my Birthdaypost,
and yes I am 23 now...not 32!
Stupid wind and stupid math disability...
I wrote this post 12 days BEFORE my birthday
and because I am a superstitious polish Girl, I won't write anything about it
anyway you are welcome to congratulate me :P
- thanks for tolerating me -
Actually I am this kind of Person,
who'll clicks through my Hood via Google Maps
and that's how I usually go for a walk on sundays... but today I tried it more reckless
Finally it pays that my favorite jelly lives in the Eifel...
this way I got (found) my own Mini_grand-Canyon
and directly used the opportunity to crack my tailbone-
Rule Nr. 1, never climp in heels , never!
THIS is the only Outfit I would wear on a Festival
how about you?

PREVIEW - shootings

43 comments // leave a comment

 Immer diese Leute, die auf die Frage
"Wo sehen Sie sich in 5 Jahren?" eine Antwort haben.
Ich weiß nicht mal, was ich mittags zu essen will!

Und mindestens genauso chaotisch verläuft mein Blog,
blöd... denn ich habe mir beim zweiten Anlauf (ja ich hatte schon Mal einen Blog) vorgenommen,
alles ein wenig professioneller zu gestalten, regelmäßiger zu posten und
euch noch krassere Shootings anzubieten.
Deswegen habe ich mich entschieden heute ein paar Previews  zu posten,
damit ihr seht dass ich schön fleißig bin und eher mit dem bearbeiten nicht hinterher komme :O
Ganz zu schweigen von den alltäglichen Sachen die ich neben bei mache wie das Studium,
die Arbeit, zeichnen, die Wohnungssuche in Berlin
(wenn jemand einen Zwischenmieter ab Juli sucht gerne bei mir melden <3)
uuuund ich plane meinen eigenen Shop zu gründen, wahrscheinlich wird dieser aber erst nach dem Sommer online gehen.

Auf welches der Shootings freut ihr euch besonders?
Was wollt ihr zuerst sehen?
Always these guys who have an answer to the question
"where do you see yourself in 5 years?"
I'm not even sure what I want to eat today!
 
And my Blog is at least as chaotic as this daily Food-question.
The bad Thing....I planed to blog a bit more professional the second time (yes, I already had a Blog)
to post on a regular base and do shoot more cool, unique, bold and creative things and Outfits.
That's why I decided to Show you some previews,
just to demonstrate that I am diligent and that editing is the time consuming Thing :O
Not to mention all the other things on my to do list such as studying, work, drawing,
planing new Shootings, searching a flat in Berlin
aaaaaand I am working on my own shop and plan to release it in summer
 
Which is the Shooting/ set you like the most (out of These previews)?
Which one do you want to see first?
 
 

bubblegum racket

92 comments // leave a comment

Jeder der mich die letzten Wochen, also meine GESAMTEN Ferien gefragt hat,
was ich heute so machen werde, führte mit mir diese Gespräch:
ICH: "Jogginghose anziehen."
MENSCH: "Und dann?"
ICH: "Wie...und dann?!"
Ja ich gehöre dann wohl schon der anderen Generation an,
ihr wisst schon, leicht verrunzelt und faltig...die die gerne Party machen,
und mit Party meine ich Schläfchen halten.
Aber irgendwann krieche dann auch ich aus meiner Kissenburg,
pelle mich aus dem gemütlichen Sonntagsfummel, den ich jetzt schon stolze 6 Wochen durchziehe und begebe mich auf ein kleines Shooting-Abenteuer.
ja ich habe mich schon ein wenig wie "Dora - the Explorer" gefühlt,
als ich so in meinen Heels das leerstehende Fabrikgebäude erklommen habe
um auf dem Dach mit Aussicht auf den Rhein zu shooten.
Ich bin doch schon mehr als zufrieden,
verstehe so langsam wieso alle Menschen produktiv und kreativ sind und nicht den ganzen Tag
im Bett verbringen :O
vielleicht sollte ich das auch mal häufiger probieren...
Jeder der mich die letzten Wochen, also meine GESAMTEN Ferien gefragt hat,


was ich heute so machen werde, führte mit mir diese Gespräch:
ICH: "Jogginghose anziehen."
MENSCH: "Und dann?"
ICH: "Wie...und dann?!"
Ja ich gehöre dann wohl schon der anderen Generation an,
ihr wisst schon, leicht verrunzelt und faltig...die die gerne Party machen,
und mit Party meine ich Schläfchen halten.
Aber irgendwann krieche dann auch ich aus meiner Kissenburg,
pelle mich aus dem gemütlichen Sonntagsfummel, den ich jetzt schon stolze 6 Wochen durchziehe und begebe mich auf ein kleines Shooting-Abenteuer.
ja ich habe mich schon ein wenig wie "Dora - the Explorer" gefühlt,
als ich so in meinen Heels das leerstehende Fabrikgebäude erklommen habe
um auf dem Dach mit Aussicht auf den Rhein zu shooten.
Ich bin doch schon mehr als zufrieden,
verstehe so langsam wieso alle Menschen produktiv und kreativ sind und nicht den ganzen Tag
im Bett verbringen :O
vielleicht sollte ich das auch mal häufiger probieren...


 
 


Make up - tutorial - making of - zombie barbie

62 comments // leave a comment
 
PRODUKTE: flüssiges Latex, dünne Papierstreifen, super soft Putty, Blutgel
 
Da viele gefragt haben WIE dieses Make up gemacht wurde
habe ich mich spontan entschieden einen seeeehr theoretischen Beitrag zu schreiben.
Ich hoffe trotzdem es hilft euch weiter :)
 
Ich habe heute den ganzen Tag geshootet und bin mit High Heels einen Berg hoch geklettert 
und bin gerade aus meinem "Mittagschläfchen" erwacht und froh, dass wir "nur" Mitternacht
haben und nicht das Jahr 2892 oder so....
also ganz flott noch schnell das Make up tutorial tippen :D
 
Zu erst, das Make up hat Oma gemacht,
meine absolute Lieblings Visa und kleiner Hässlich-Macher-Fetischist ;)
HIER geht es zu ihrem Profil
 
Fangt am besten früh mit dem Make up an, denn es dauert einige Zeit euer Modell zu "infizieren". Zuerst beginnt ihr mit einem Barbie Makeu up (zB. pink-blauen Lidschatten und pinke Lippen.)
Ich habe vehement protestiert und wollte unbedingt ein hübscher Zombie sein,
leider habe ich dann doch Augenringe bekommen, die könnt ihr einfach mit violettem Lidschatten schminken.

Danach kommt der Teil der mir persönlich ja immer am meisten Spaß macht. Mit flüssigem Latex, dünnen Papierstreifen, Super Soft Putty, Blutgel und eine Variation aus Lidschatten macht ihr euch ans Werk. Zuerst entsteht eine Wunde am Mund die etwas nach einem "Chelsea-Smile" aussieht. Während das Latex trocknete formt ihr schon einmal leckere kleine Eiterblasen (bei mir wurden diese auf Stirn und ihrem Dekolleté verteilte.) Drum herum dürfen natürlich zahlreiche Blutergüsse und durchscheinende Adern nicht fehlen. (Hierzu benutzt ihr Liedschatten und die Adern mit einem dünnen Pinsel aufmalen, nicht übertreiben sonst sieht es doof aus).
Wenn das Latex trocken ist, die Lagen vorsichtig anschneiden und dann vorsichtig aufreißen um den Effekt von Hautfetzen zu erzielen. In diesem "Schnitt" verteilt ihr großzügig das Blutgel.
Am Hals durfte außerdem eine Bisswunde nicht fehlen. Genauso wenig wie drei tiefe Kratzer am Oberarm und weitere Blutergüsse. (Die macht ihr mit: 1. Blutgel leicht tropfen wie Zahnabdrücke; 2. wie die Wunde am Mund; 3. Lidschatten).

Matscht einfach drauf los!
Kleiner Tipp: Rasiert euch vorher am besten... das Abziehen von Latex auf nackter Haut macht ein klein bisschen AUA ;)
Am besten ihr habt so liebe Freunde wie ich, die mal schnell einen auf Putzerfisch machen und dich sauber rubbeln, ohne werdet ihr NIEMALS überall sauber ;)
PRODUCTS: liquid Latex, thin paper strips, super soft Putty, Bloodgel
 
'Cause so many asked HOW we made the Zombie Make up,
well here is a reaaaaally theoretical Entry.
I hope it helps. :)
 
I had a Shooting that lasts more than Half the day and climped up a mountain in heels,
I just woke up from a nap
and I am so happy I woke up in the middle of the night and not in the year 2892 or something...
 
First of all "granny" did this make up,
she is my all time favorite Make up Artist and loves to make her models ugly ;)
HERE you can check out her Page
 
Better you start early with the make up, it really takes some time to "infect" your model.
First of all you start with a classy Barbie Make up
(for example blue eyelids and pink lips.)
I vehement protested to become ugly, but ended with dark cicles around the eyes..
you can get These with violet eyeshadow.
 

After that you start with my favorite part, the one that is so much fun.
For the "main" wound you Need, the liquid Latex, thin paper strips (you can use toilet paper), super soft putty, bloodgel and some blue and violet eyeshadow tones.
Start with the Wound next to the mouth that Looks a bit like a "Chelsea-Smile".
You can mold the pus-filled "bubbles" while the the Latex dries and paste them up wherever you want. Add some bruises next to them (with eyesahdow) and translucent veins. (Use a thin brush to paint the vains, but don't paint too many of them.)
Cut the dry Latex carefully and rip it open to get the effect of Skin flaps. Amplify the "Inside" of the wound with bloodgel.
To make it evenmore creepy yo can add a bite on the neck and deep marks and scratches or some more bruises. (to get them simply 1. drop bloodgel just like it would look like in a dental Impression; 2. just like you do the wound next to the mouth; 3. eyeshawod).
 
Simply have fun and splash with the blood, Latex, eyeshadow,...
HINT:  Shave the parts you want to apply the Latex...otherwise it'll really hurt!
The best Thing is to have such cute friends, who mutate into sabre-toothed blenny and help you to get off all the make up and Latex :)



old but gold

42 comments // leave a comment
 meine zuckersüßen Einhörner,
eigentlich sollte dieser Post "me on friday night" heißen,
denn ich tippe diesen Beitrag gerade mit stolz geschwollener Brust
(ich habe mich erfolgreich vor einer Party gedrückt- yes), in meinem mummeligsten Pyjama sitzend.
Während ich seeeeehr produktiv nach Wohnungen in Berlin suche,
Serien schaue, die neue Fashion-Foto-Reihe für euch bearbeite
und ein richtig tolles Shooting für Sonntag plane<3
Immer mit dabei meine besten Freunde...Fertig Pizza, Kekse, Chips im Idealfall bissel was leckeres von KFC und ehm ja Netflix.
 
alles in allem könnte ich das alles so zusammen fassen:
"me, in the middle of the night....EVERY night!" :D
 
 
Da ich mein Halbjähriges mit meiner aller liebsten fetten Qualle hatte
und wir Genießer so etwas über Tage hinweg zelebrieren müssen,
dachte ich mir, zeige ich euch heute mal meine Mode-Fotografischen Anfänge.
Ja ich gebe es zu, zwischen Ganzkörperthai Massage, Planetarium, diversen Restaurantbesuchen und Kino habe ich es einfach verschwitzt was aktuelles vorzubereiten...
dennoch finde ich es irgendwie merkwürdig mir diese Bilder anzusehen...
ich werde langsam alt, wenn ich bedenke dass die zum Teil 7 Jahre alt sind!
my cute Little unicorns,
to be honest this post should be named "me on friday night"
'cause I write this entry, beaming with pride
(I effectually copped out of an other Paty - yes) siting in my comfy Pyjamas.
While searing veeeeery productive a flat in Berlin,
watching series, editing the newest fashion-photography-series
and planing my next really cool Shooting on sunday <3
Always accompanied by my best friends....frozen Pizza, Cookies, crisps, at best something good from KFC and ehm yes Netflix
 
I could sum it up like this:
"me, in the middle of the night....EVERY night!" :D
 
Whoop Whoop! 6 months with my Lover Boy <3
we celebrated it over the days,
and I just didn't managed to Show you some new photoseries
 between thai-massages, many Dates and Dinners in Restaurants, Planetarium
and the Cinema,
that's why I Show you These really old Pictures.
My very first steps in Fashion and photography.